Skitour Malters – Schwarzenberg – Die Dörfertour

    Höhendifferenz:   435 m
    Hangrichtung: N
    Zeit: 1.5 - 2 h
    Beschreibung: Wer hatte nicht auch schon den Wunsch auf den Spuren der Geschichte zu wandeln? Mit dieser Skitour ist dies möglich! Bereits die Schulkinder des damals noch sehr kleinen Bauerndorfs Schwarzenberg fuhren auf ihren Skiern im Winter nach Malters in die Schule.Diese Skitour ist eine kleine Rundtour von Malters in den Schwarzenberg oder umgekehrt, welche vor allem in schneereichen Wintern zu empfehlen ist. Selbstverständlich kann der Aufstieg auch durch das Postauto ersetzt werden. Am besten benützt man die Haltestellen „Kappelen“ oder „Ennenmatt“, wobei bei beiden ein kleiner Aufstieg bleibt. Die Skitour ist snowboardtauglich.
 

Aufstieg:
Von der Hauptstrasse in Malters biegt man zuerst in die Schwarzenbergerstrasse und anschliessend in die Luegetenstrasse ein. Bei der Kapelle Luegeten verlässt man das Quartier und folgt dem Sommerwanderweg in den Schwarzenberg. Sobald man wieder die Autostrasse erreicht, tourt man über die Felder auf die Schwandenweid (Achtung Hecken und Zäune). Über die Schwandenegg erreicht man die Seitenmoränen, die der Rümlig-Gletscher vor vielen Jahrtausenden geschaffen hat.

Abfahrt:
Von der Schwandenegg fährt man über den Vogel, Siten und das Büel ab. Vorsicht ist wieder bei Zäunen geboten!

© swisstopo 2010
Die Tour auf GPSies (GPS-Download)
Höhenprofil

 

 
 
 
PRO EIGENTHAL SCHWARZENBERG