Skitour Ochs – Die Ungewöhnliche

    Höhendifferenz:   593 m
    Hangrichtung: N, NE
    Zeit: 2.5 – 3 h
    Beschreibung: Der Ochs ist ohne Frage eine herrliche Skitour auf den Gipfel einer der bekanntesten Voralpenberge in der Gemeinde Schwarzenberg. Auf dem ganzen Weg hat man wunderschöne Ausblicke bis ins Mittelland. Ungewöhnlich ist diese Skitour allerdings in der Hinsicht, dass man während der ersten Hälfte des Aufstiegs kaum Höhe gewinnt, sondern gemütlich dem Weg durch den Grünenwald folgt. Erst in der zweiten Hälfte erarbeitet man sich die erforderlichen Höhenmeter um den speziellen Gipfel zu erreichen.
 

Aufstieg:
Start ist am Holzplatz unterhalb des Bauernhofs Bruedersrüti. Es besteht dort die Möglichkeit das Auto zu parkieren.
Man folgt ca. 100 Metern der Strasse Richtung Gustihütten und  wechselt dann auf den Feldweg bis zum Wegweiser bei P.1080. Dort biegt man links in Richtung Grüenenwald ab. Nun folgt man circa eine Stunde dem Waldweg bis zur Abzweigung Stächimoos. Weiter geht’s dem Wanderweg, der teilweise durch den Wald führt, bis zum Hinter Mülimoos. Von dort bieten sich mehrere Möglichkeiten auf den Gipfel zu gelangen, wobei der Sommerwanderweg zu empfehlen ist.

Abfahrt:
Die Abfahrt  verläuft dem Aufstiegsweg entlang. Bei sicheren Schneeverhältnissen ist es möglich direkt vom Gipfel zu der Hütte Hinter Mülimoos zu fahren. Es ist empfehlenswert bei Grüenenwald über das Feld bis zum Bauernhof Bruedersrüti zu fahren.

Variante:
Für solche, die nicht bis auf den Gipfel wollen oder für diejenigen, die auf der Abfahrt noch einen kleinen Umweg einlegen wollen, bietet sich die Variante über das Vord. Mülimoos an. Statt bei der Abzweigung am Waldrand dem Sommerwanderweg zum Hinter Mülimoos zu folgen, biegt man zum Vord. Mülimoos ab. Dort steigt man übers Feld bis unter das Regenflüeli auf. So gelangt man in den Genuss einer weiteren schönen Abfahrt, bevor man wieder der Aufstiegsroute nach Bruedersrüti folgt.

© swisstopo 2010
Die Tour auf GPSies (GPS-Download)
Höhenprofil

  Variante Vorder Mülimoos

 
 
 
PRO EIGENTHAL SCHWARZENBERG