Holderchäppeli – Eigenthal

    Start:   Holderchäppeli
    Ziel: Fuchsbühl im Eigenthal (beim Eigenthalerhof)
    Zeit: 45 Min.
    Beschreibung: Teil des Rundweges Holderchäppeli-Eigenthal-Chraïgütsch-Holderchäppeli.
 

Der Wanderweg vom Holderchäppeli ins Eigenthal verläuft parallel zur Gemeindestrasse und befindet sich mehrheitlich im Wald. Zwischendurch erhalten Sie grossartige Weitblicke ins nahe Mittelland, Richtung Schwarzenberg oder Napf und natürlich auf die nahe Pilatuskette. Geniessen Sie diese schönen Aussichten auf einem der zahlreichen Ruhebänkli! Sie erreichen den Weg bequem mit dem Postauto, die Haltestellen befinden sich unmittelbar an dessen Anfang und Ende.

Beim Holderchäppeli begeben Sie sich in südwestlicher Richtung über eine Wiese zum nahe gelegenen Gassrütiwald. Der Weg führt Sie kurz dem Waldrand entlang, bevor Sie in den Wald eintauchen und die ersten Höhenmeter bewältigen müssen. Im Gebiet des Hochwäldli wird die Gemeindestrasse überquert. Es folgt nun ein flaches Wegstück im Guberwald, das entlang einer Wasserleitung angelegt wurde. Nach dem Aufstieg zur Spittelegg haben sie die gesamten 100 Höhenmeter dieser Wegstrecke geschafft. Dort verlassen Sie den Wald und befinden sich in wenigen Minuten beim Fuchsbühl im Eigenthal. Hier können Sie Ihre Wanderung über den Chraigütsch zurück zum Holderchäppeli fortsetzen oder die Heimreise mit dem Postauto antreten.

© swisstopo 2011
Höhenprofil Holder-Eigenthal

  Höhenprofil Eigenthal-Chräigütsch-Holder

 
 
 
PRO EIGENTHAL SCHWARZENBERG