Durch den Bannwald, vom Eigenthal nach Schwarzenberg

    Start:   Eigenthal, Eigenthalerhof
    Ziel: Schwarzenberg
    Zeit: 1,5 h
    Beschreibung: Leichte Wanderung mit Verbindung der beiden Ortsteile Schwarzenberg und Eigenthal
 

Mit dem Postauto ab Luzern/Kriens oder via Malters/Schwarzenberg gelangen Sie ins Eigenthal. Bei der Haltestelle "Eigenthalerhof" verlassen Sie das Postauto und wandern auf der alten Eigenthalerstrasse (Natursträsschen) über Fuchsbüel und durch den Guberwald hinunter nach Lifelen. Genau so schön ist der Weg über die Alp "Meienstoss" hinunter durch den Bannwald, vorbei am "Meienstosschäppeli" zum Vita Parcours und zum idyllischen Rastplatz Sandweg. Auch auf diesem Weg kommen Sie in den Ortsteil Lifelen und von dort mit dem Postauto nach Schwarzenberg-Dorf und weiter nach Malters. Zusammen ergeben die beiden Wegstrecken eine abwechslungsreiche Rundstrecke, die auch mit dem Bike gut zu bewältigen ist.

Ab Lifelen erreichen Sie auf dem Wanderweg Sonnenrain-Matt das Seminarhotel BZ Matt in Schwarzenberg. Sie können wenige Gehminuten später in der Ennenmatt ins Postauto steigen, welches Sie bequem zum SBB-Bahnhof in Malters bringt.

© swisstopo 2011
 
 
PRO EIGENTHAL SCHWARZENBERG